Augenarzt Linz, Dr. Peter Hammer

Home

Notfälle/Erste Hilfe

Verätzungen der Augen

Verätzungen müssen immer als Notfall betrachtet werden! Wichtig ist das sofortige Spülen mit viel Wasser. Nur so können Sie das Augenlicht retten. Während des Spülens soll der Verletzte in alle Richtungen schauen, um die Spülflüssigkeit gleichmäßig zu verteilen. Wird am Arbeitsplatz mit Flüssigkeiten hantiert sind meist spezielle Spüllösungen für das Auge vorhanden. Fragen sie bei Ihrem Arbeitsmediziner nach!

Auf die fachärztliche Behandlung nach der Erstversorgung darf nicht vergessen werden! Eine medikamentöse Nachbehandlung ist in den meisten Fällen über längere Zeit notwendig.

Fremdkörper

Bei einem Fremdkörper unter dem Oberlid können Sie evtl. versuchen mit Wasser das Auge zu spülen. Meistens bleibt dieser jedoch an der Innenseite des Lides haften. Fremdkörper unter dem Unterlid sind eventuell leichter zu entfernen. Manipulieren Sie jedoch nicht zu heftig am Auge. Das führt meist zu einer Verschlechterung der Situation. Falls der Fremdkörperreiz bestehen bleibt sollten Sie umgehend einen Augenarzt aufsuchen. Keine Augensalbe einbringen, das erschwert die Untersuchung.

Offene/Durchbohrende Verletzungen

Bewahren Sie einen kühlen Kopf. Decken Sie das verletzte Auge mit einem trockenen, sterilen Verband ohne Druck ab. Üben Sie auf keinen Fall Druck auf das Auge aus! Auch der Verband sollte nur locker am Auge aufliegen. Keine Salben oder Tropfen verwenden und das Auge nicht berühren. Auf schnellstem Wege einen Augenarzt oder das Krankenhaus aufsuchen!

Augenprellung/Blaues Auge

Folge einer Prellung des Auges (Stoß, Schlag, Tennisball, etc.) können Verletzungen im Augeninnern oder eine Bruch der Wände der Augenhöhle sein. Ein blaues Auge ist eine Blutung in den Lidbereich (Bluterguss), die oft als Folge einer Prellung auftritt. Um eine Verletzung im Augeninnern oder einen Bruch der Augenhöhle auszuschließen muß eine augenärztliche Untersuchung durchgeführt werden. Lassen Sie sich von einer guten Sehleistung nicht täuschen! Schwere Veränderungen im Augeninneren können zunächst ohne Symptome bestehen und erst später zu einer starken Seheinschränkung führen.

Brille oder Kontaklinse verloren/gebrochen

Auch das ist ein Notfall. Eine Reservebrille sollte jeder Brillen- oder Kontaklinsenträger besitzen. Wenn Sie keine Ersatzbrille besitzen ist daher rasche Neubeschaffung notwendig. Durch einen kurzfristigen Termin können wir Sie mit der optimal angepassten, neuen Korrektur versorgen.

Sehstörungen

Dazu gehören zum Beispiel Blitzen, Mückenfliegen, Schattensehen, plötzlicher Schleier, Verzerrt Sehen, gerade Linien sind verbogen - all diese Symptome können Ausdruck einer schweren Augenerkrankung sein und bedürfen einer raschen Augenfachärztlichen Untersuchung.

Unfallverhütung

Häufig geschehen Verletzungen des Auges im Berufsleben. Vor allem folgende Tätigkeiten bergen ein großes Verletzungsrisiko und sollten daher nur mit entsprechender Vorsicht bzw. passenden Schutzvorrichtungen (zB Schutzbrille) vorgenommen werden:

  • Schleifen und Schweißen
  • Umgang mit Laser oder Chemikalien
  • Steinmetzarbeiten
  • Arbeiten mit offenem Feuer

Auch Kinder müssen vor Augenverletzungen besonders geschützt werden. Daher sollten sie, natürlich abhängig vom Alter, gefährliches Spielzeug nur unter Aufsicht verwenden:

  • Scheren
  • Pfeilgeschosse
  • Messer und ähnliche scharfe Gegenstände

Bei privaten Tätigkeiten darf der Augenschutz ebenfalls nicht fehlen, dies trifft vor allem für Arbeiten im Garten oder beim Heimwerken zu.

Seien sie vorsichtig beim Öffnen von Sektflaschen. Verletzungen mit Korken sind in der Regel sehr schwer und führen oftmals zur Erblindung.

zum Seitenanfang

Schriftgröße

Schriftgröße ändern

Um die Schriftgröße zu ändern, verwenden Sie bitte eine der folgenden Methoden:

  1. Drücken und halten Sie die [Strg] Taste. Benutzen Sie das Mausrad um die Seite zu vergrößern bzw. zu verkleinern.
  2. Drücken und halten Sie die [Strg] Taste. Drücken Sie [+] oder [-] um die Seite zu vergrößern bzw. zu verkleinern
Dr. Peter Hammer Dr. Peter Hammer work Harrachstraße 10 4020 Linz Österreich work 0732 77 82 60 www.augen-linz.at